Gleichberechtigung bei Pflege

Wie du die Care-Arbeit fair aufteilen kannst

Wenn du dich mit der Pflege und Betreuung eines Angehörigen beschäftigst, stehst du oft vor einer enormen Herausforderung. In vielen Fällen übernimmt eine Person – meist eine Frau – den Großteil dieser Aufgaben. Dies kann zu erheblichen physischen, emotionalen und finanziellen Belastungen führen. Tatsächlich sind laut dem Statistischen Bundesamt etwa 70% der pflegenden Angehörigen in Deutschland Frauen. Oft müssen diese Frauen ihre berufliche Tätigkeit reduzieren oder ganz aufgeben, was von der Hans-Böckler-Stiftung in ihren Studien bestätigt wird. Die Pflegeaufgaben bringen nicht nur eine zusätzliche Arbeitslast mit sich, sondern führen häufig auch zu Stress und gesundheitlichen Problemen. Diese Situation macht deutlich, wie wichtig eine faire und ausgeglichene Verteilung der Care-Arbeit ist.

Tipps für eine faire Aufteilung der Pflegeaufgaben

  1. Alle Aufgaben aufschreiben:
    Erstelle eine Liste aller Pflege- und Haushaltsaufgaben. Dies hilft dir, den Umfang der erforderlichen Arbeit zu verstehen und zu organisieren.
  2. Kärtchenmethode zur Aufgabenverteilung:
    Notiere jede Aufgabe auf einem Kärtchen. Diese Kärtchen können dann unter den Familienmitgliedern verteilt werden, um zu zeigen, wer welche Verantwortlichkeiten übernimmt.
  3. Fair teilen bedeutet nicht immer halbe-halbe:
    Berücksichtige die individuellen Fähigkeiten und zeitlichen Ressourcen jedes Familienmitglieds. Eine faire Verteilung sollte unterschiedliche Lebensumstände und Kapazitäten einbeziehen.
  4. Joker-Tage einführen:
    Plane Tage, an denen sich jemand anderes um die Pflege kümmert, damit du Zeit für dich hast. Dies kann durch andere Familienmitglieder, Freunde oder professionelle Pflegekräfte erfolgen.
  5. Strukturierung der Care-Arbeit:
    Behandle Pflegeaufgaben wie einen Beruf. Das bedeutet, feste Zeiten für bestimmte Aufgaben festzulegen, Pausen einzuplanen und Erholungstage zu berücksichtigen. Eine solche Struktur hilft, Überlastung zu vermeiden und sorgt für eine bessere Balance.

Eine gerechte Aufteilung der Pflegeaufgaben in der Familie ist ein wesentlicher Schritt, um die Hauptpflegeperson zu entlasten. Durch eine bewusste Planung und faire Verteilung der Verantwortlichkeiten kann eine ausgeglichene und gesündere Pflegesituation für alle Beteiligten erreicht werden. Es ist wichtig, sich der Bedeutung dieser Thematik bewusst zu sein und bestehende Strukturen kritisch zu hinterfragen, um eine gleichberechtigte Verteilung der Care-Arbeit zu fördern.

Start a better everyday life in care now 💖

Download the fabel app for free on your iPhone.

Download on the App Store Download on the Google Play Store